Sofortimplantate

Sofortimplantate Untertitel

Von einer Sofortimplantation sprechen wir, wenn nach der Entfernung eines Zahnes das Implantat sofort im Anschluss in das verbliebende Zahnfach eingesetzt wird. Gegebenenfalls erfolgt dann während des gleichen Termins auch die Versorgung des Implantats mit einem provisorischen Zahnersatz.

Diese Form der Implantation ist allerdings nur unter bestimmten Bedingungen möglich: Wichtige Voraussetzungen sind unter anderem ein entzündungsfreies Behandlungsgebiet und eine ausreichende Menge an Kieferknochen und Zahnfleisch.

Die Vorteile einer Sofortimplantation:

  • Verkürzte Behandlungsdauer, weil keine mehrmonatige Wartezeit während des Heilens der Wunde nötig ist.
  • Ein zweiter OP-Termin ist nicht erforderlich – dies bedeutet weniger Belastung für den Patienten.
  • Geringere chirurgische Verletzung, da das vorhandene Zahnfach genutzt wird.