Zahnersatzarten

  • Kronen und Teilkronen: wenn ein großer Teil der Zahnkrone beschädigt ist.
  • Brücken: wenn ein Zahn fehlt oder mehrere Zähne nebeneinander fehlen.
  • Teil- und Vollprothesen: wenn eine Brücke nicht mehr ausreicht bzw. bei zahnlosem Kiefer.

Besonderheit Langzeitprovisorium

Wenn sich Behandlungen (z.B. die Entfernung einzelner Zähne oder die Einheilzeit nach einer Implantation) über einen längeren Zeitraum erstrecken, überbrücken wir die Zeit bis zum Einfügen des endgültigen Zahnersatzes durch laborgefertigte Langzeitprovisorien. Sie erhalten beispielsweise die Zahnfleischform nach einer Zahnentfernung und tragen so zu einer natürlichen Zahnfleischästhetik der entsprechenden neuen Zähne bei.

Zahnersatzarten