Lachgassedierung

Kindern und Erwachsenen mit größerer Angst vor einer Behandlung bieten wir eine Sedierung mit Lachgas an. Dabei atmen Sie über eine spezielle Nasenmaske ein Gemisch aus Lachgas und Sauerstoff ein – die angstlösende und entspannende Wirkung setzt bereits innerhalb weniger Minuten ein.

Zusätzlich erhalten Sie eine örtliche Betäubung, da Lachgas zwar das Angstempfinden ausschaltet, das Schmerzempfinden aber nur reduziert. Sie bleiben die gesamte Zeit über ansprechbar und bei vollem Bewusstsein. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Lachgas innerhalb weniger Minuten komplett ausgeatmet ist und Sie meist nach kurzer Zeit wieder verkehrstüchtig sind.