Alterszahnheilkunde

Für schöne und gesunde Zähne
im Alter

Das Alter „nagt“ an den Zähnen – trotz gewissenhafter, häuslicher Pflege. Unter anderem kann der Zahnschmelz Sprünge bekommen: Typische Folgen sind brüchige Zahnkanten und eine erhöhte Schmerzempfindlichkeit. Häufig zieht sich auch das Zahnfleisch altersbedingt oder in Folge einer Parodontitis bzw. als Resultat von jahrelangem Zähneknirschen zurück.

Darüber hinaus sind viele Patienten mit zunehmendem Alter von Einschränkungen oder Begleiterkrankungen betroffen, sodass die zahnmedizinische Betreuung an die veränderten Gegebenheiten angepasst werden muss.

Länger die „Echten“

Um den (zahn)gesundheitlichen Herausforderungen des Alters zu begegnen, sind bei älteren Patienten regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen besonders wichtig. Gerade bei Erkrankungen des Zahnhalteapparates, wie der Parodontitis, erleichtert eine frühzeitige Diagnose die Behandlung und Folgeschäden wie ein Knochenabbau können so meist vermieden werden.

Patienten mit einer Vollprothese sollten ihre Kontrolltermine wahrnehmen, sodass wir feststellen können, ob die Prothese noch richtig sitzt. Auf diese Weise ist eine Korrektur möglich, bevor sich Beschwerden entwickeln. Zusätzlich untersuchen wir Ihre Mundschleimhaut auf mögliche Veränderungen.